Frühlingsmuffins

Alles gute kommt in Muffinform. Also entweder man liebt sie oder man liebt sie. Diese lecker saftigen Muffins wecken auch den letzten Schlummerheld aus dem Winterschlaf. Frühlingszwiebeln und frischer Bärlauch kombiniert mit etwas Thymian in einem herzhaften Minikuchen, das ist genau das richtige für wechselhafte Frühlingstage. Und Muffins…naja, die gehen ja sowieso immer, richtig? 🙂

Mit diesem Rezept wollte ich die Saisonalität der Frühlingsboten einfangen. Mhhmm…und ich könnte sie jeden Tag essen. So fluffig, herzhaft und einfach köstlich. Was sich aus frischem und saisonalen Gemüse alles zubereiten lässt, einfach fantastisch!

Frühlingsmuffins

Zutaten für 12 Muffins:

  • 250 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 100 g Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Bärlauch
  • 300 ml Hafermilch
  • 80 ml Rapsöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Thymian (getrocknet)
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.
  2. Mehl, Backpulver, Salz und Thymian in eine Rührschüssel geben und vermengen.
  3. Die Frühlingszwiebeln und den Bärlauch waschen und fein hacken. Anschließend mit unter die trockenen Zutaten mischen.
  4. Nun die feuchten Zutaten hinzufügen und die Masse rasch zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Den Teig in ein mit Papier- oder Silikonförmchen bestücktes Muffinblech füllen und für 25-30 Minuten im Ofen backen bis sie goldbraun sind. 
  6. Die Muffins eine Stunde auskühlen lassen und servieren.

Tipp: Probiere anstatt Bärlauch einmal Petersilie oder tausche die Frühlingszwiebeln mit Porree.

Den Thymian kannst du mal mit Kümmel auswechseln. So können viele verschiede Geschmacksvariationen kreiert werden. Welche ist Deine liebste?

Frühlingsmuffins

Natürlich gut, weil…

…sich die Muffins aus frischen und saisonalen Kräutern und Frühlingsgemüse zubereiten lassen.

…sie ein leckerer und gesunder Snack sind, perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch.

Gefällt Dir der Beitrag?

Wenn Du das Rezept ausprobierst, würde ich mich über eine Rückmeldung und eine Bewertung sehr freuen. Hier auf dem Blog, bzw. markiere Deinen Beitrag bei Instagram gerne mit @janskochwelt oder #janskochwelt.

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß mit dem Rezept und einen guten Appetit.

Herzlichst, Jan

Herzhafte Frühlingsmuffins

Gericht herzhaftes, Kleinigkeit
Keyword Frühling, Muffins
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 12 Stück
Autor Jan

Zutaten

  • 250 g Dinkelmehl Type 630
  • 100 g Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Bärlauch
  • 300 ml Hafermilch
  • 80 ml Rapsöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Thymian getrocknet
  • 1/2 TL Salz

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.
  • Mehl, Backpulver, Salz und Thymian in eine Rührschüssel geben und vermengen.
  • Die Frühlingszwiebeln und den Bärlauch waschen und fein hacken. Anschließend mit unter die trockenen Zutaten mischen.
  • Nun die feuchten Zutaten hinzufügen und die Masse rasch zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den Teig in ein mit Papier- oder Silikonförmchen bestücktes Muffinblech füllen und für 25-30 Minuten im Ofen backen bis sie goldbraun sind.
  • Die Muffins eine Stunde auskühlen lassen und servieren.

Notizen

Tipp: Probiere anstatt Bärlauch einmal Petersilie oder tausche die Frühlingszwiebeln mit Porree.
Den Thymian kannst du mal mit Kümmel auswechseln. So können viele verschiede Geschmacksvariationen kreiert werden. Welche ist deine liebste?