Rezept für Maisgrieß
Goldpolenta

Soulfood Sonntag Leute! Heute gibt es mal wieder etwas aus dem Hause Ayurveda. Nämlich diese Goldpolenta aká Ayurvedischer Maisgrieß. Nur ausgesprochen, steigt mir bei diesem Rezept der Geruch von frischen Gewürzen und Honig in die Nase. Wäre doch schade drum dieses Gefühl von Wärme und Entspannung nicht in die Tat umzusetzen, nicht wahr? 🙂

Die ayurvedische Ernährungslehre empfiehlt, die Mahlzeiten möglichst warm zu sich zu nehmen. Durch das erhitzen wird das Essen verträglicher und damit besser verdaulich. Eine kleine Metapher hier zum besseren Verständnis:

Das Verdauungsfeuer wird geschont, wenn das Essen vor dem Verzehr schon mit dem Feuerelement in Kontakt gekommen ist.

Mit dem Feuerelement ist hier also die warme Herdplatte gemeint, die dem Essen die Hitze zuführt und bekömmlicher macht. Does this makes sense? Ich finde schon und die bessere Bekömmlichkeit ist definitiv vorhanden. Aber davon sollte sich ja jeder selbst einen Eindruck verschaffen. 🙂

Rezept für Maisgrieß
Goldpolenta

Die beste Charaktereigenschaft für dieses Rezept aus Maisgrieß ist aber definitiv der herrliche Geschmack, der durch die Kombination von Honig, Gewürzen und frischem Obst jedem noch so kalten Wintertag ein bisschen Wärme einhaucht. Deswegen probier es es unbedingt aus, ist ja jetzt die beste Zeit dafür. 🙂

Zutaten für 2 Portionen

  • 150g Maisgrieß
  • 600ml Pflanzendrink (z.B. Haferdrink)
  • 2 TL Honig (oder Ahornsirup)

Gewürze

  • 2 Kapseln Kardamom gemahlen (oder als Pulver)
  • 1/2 TL Kurkumapulver
  • 1 TL Zimt

Zum Garnieren

  • 1 Granatapfel (oder Obst nach Wahl)
  • 2 TL Leinsamen

Zubereitung

Den Pflanzendrink in einem Topf aufkochen, Maisgrieß hinzufügen und 10 Minuten bei geringer Hitze quellen lassen. Dabei gelegentlich umrühren. 

Den Maisgrieß beiseite stellen und etwas abkühlen lassen bis er lauwarm ist. Dann den Honig und die Gewürze unterrühren.

Die Polenta noch warm in Schüsseln geben und mit Granatapfel und Leinsamen garniert servieren.

Rezept für Maisgrieß
Goldpolenta

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Du das Rezept nachkochst, würde ich mich über eine Rückmeldung und eine Bewertung sehr freuen. Markiere Deinen Beitrag bei Instagram gerne mit @janskochwelt oder #janskochwelt.

Herzlichst, Jan

Goldpolenta – Ayurvedischer Maisgrieß

Gericht Frühstück, Nachspeise, Süßes
Keyword Ayurveda, Maisgries, Polenta
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Portionen
Autor Jan

Zutaten

  • 150 g feiner Maisgrieß
  • 600 ml Pflanzendrink z.B Haferdrink
  • 2 TL Honig oder Ahornsirup

Gewürze

  • 2 Kapseln Kardamom (gemahlen) oder als Pulver
  • ½ TL Kurkumapulver
  • 1 TL Zimt

Zum Garnieren

  • 1 Granatapapfel
  • 2 TL Leinsamen

Anleitungen

  • Den Pflanzendrink in einem Topf aufkochen, Maisgrieß hinzufügen und 10 Minuten bei geringer hitze quellen lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
  • Den Maisgrieß beiseite stellen und etwas abkühlen lassen, bis er lauwarm ist. Dann den Honig und die Gewürze unterrühren.
  • Die Polenta noch warm in Schüsseln geben und mit Granatapfel und Leinsamen garniert servieren.